Hypnose

Auf dieser Seite möchte ich Sie über die Möglichkeiten der Hypnose  und des Katathymen Bilderlebens informieren.

Ziel meiner Sitzungen ist es, Ihnen dabei zu helfen, Ihre persönliche Lebensqualität zu steigern.

Mit Hypnose können Sie -wenn Sie es möchten-

Ihre Ziele erreichen.

Gerne begleite ich Sie auf Ihrem Weg 

 

 

Was ist Hypnose?

 

Hypnose ist eine der ältesten Heilmethoden, deren positive Wirkung auf Psyche und Körper in zahlreichen wissenschaftlichen Untersuchungen nachgewiesen und belegt ist.

Hypnose ist ein ganz natürlicher, sehr angenehmer Entspannungszustand. Die Tür zu Ihrem Unterbewusstsein wird sanft geöffnet.

Für jedes Problem gibt es eine Ursache oder einen Auslöser. Durch die Kommunikation mit Ihrem Unterbewusstsein haben Sie die Möglichkeit, den Zusammenhang zu erkennen und die Blockade zu lösen.

In der Hypnose sind Sie immer Herr Ihres eigenen Willens. Sie verlieren nie die Kontrolle über sich selbst. Sie hören und empfinden alles was geschieht und können sich später an alles erinnern. Sie sind auch nicht bewusstlos. Ihr Bewusstsein ist ja nicht ausgeschaltet sondern nur beruhigt. In der Hypnose kann nur das geschehen, was Sie auch im Wachzustand zulassen würden.

Der tiefenentspannte Zustand eines Menschen hat den Vorteil, das Informationen aus dem UB ohne Blockaden herausfließen können. Sie werden erstaunt sein, an was Sie sich alles erinnern können, wenn Sie aufhören zu analysieren. Unser UB kennt jede Sekunde unseres Lebens und jede Zelle in unserem Körper.

In der Hypnose ruht das Wachbewusstsein und das Unterbewusstsein dominiert.

Menschen die bestimmte Psychopharmaka einnehmen sind nur bedingt oder gar nicht hypnotisierbar, da diese Medikamente auf die Botenstoffe im Gehirn (Dopamin, Serotonin, Noradrenalin) einwirken, so dass ein tiefer Entspannungszustand nicht erreicht werden kann.

 

Warum Hypnose

Jeder Mensch erlebt im Laufe seines Lebens emotional belastende Situationen, die nicht verarbeitet wurden. Und diese negativen Gefühle speichert unser Körper in unseren Zellen ab.

Eine dauerhafte Belastung unserer Körperzellen wirkt sich auf das Immunsystem aus und Erkrankungen sind vorprogramiert. Verarbeiten wir die mit negativen Gefühlen behaftete Situation, löst sich die Belastung aus den Körperzellen und der Heilungsprozess wird aktiviert.

Die Hypnose ist eine Kurzzeitherapie, mit der wir die Ursache einer Erkrankung bereits in der ersten Sitzung abrufen und aufarbeiten können.

 

Therapie

 

Wo kann ich Hypnose einsetzen?

* Zur Lösung von Blockaden

* Zur Tiefenentspannung

* Ängste, Phobien und Panikattacken

* Migräne

* Innere Unruhe

* Stresserscheinungen

* Unterstützung der Selbstheilungskräfte

* Therapie bei chronischen Schmerzen

* Behandlung bei psychosomatischen Schmerzen

* Gewichtsreduktion

* Raucherentwöhnung

 

Hypnose-Caching

bei : Mobbing * Burn-out * Umgang mit Neuem * Intuition stärken * Umgang mit der bevorstehenden Rente * Ziele erreichen

Energie für etwas Neues

Sie stehen vor einer neuen Situation, einem Neubeginn, sind aber noch voller Ängste, fühlen sich schawch und unsicher. Die Hypnose kann Sie dabei unterstützen, die Herausforderung anzunehmen und sich darauf einzulassen.

 

   Ich arbeite bevorzugt mit der Hypnose- Analyse

 

Die Analyse ist ein Anwendungsgebiet der Hypnose, bei welcher der Klient gezielt Erlebnisse aus seiner Vergangenheit wieder erleben kann. Es besteht dadurch die Möglichkeit emotional belastende Geschehnisse aus der Vergangenheit umzugestalten und so die Auswirkungen auf das aktuelle Leben zu verändern. Sie bleiben bei vollem Bewusstsein und entscheiden selbst, was Sie anschauen möchten und können sich später an Details erinnern.
Das Ziel der regressiven Arbeit ist es, Bewusstseinszustände zu schaffen, die es erlauben auf Wissen zuzugreifen, das im Wachbewusstsein nicht abgerufen werden kann.

 

 

Wann und bei wem sollte Hypnose nicht eingesetzt werden:

* bei schweren Herz- Kreislauferkrankungen

* bei Psychosen

* bei Depressionen

* bei Einnahme von Psychopharmaka

* bei Alkohol- oder Drogenabhängigkeit

* bei Persönlichkeitsstörungen

* bei Medikamenten- oder Schmerzmittelabhängigkeit

* bei Epilepsie

* bei schwerwiegenden Erkrankungen des ZNS z.B. Morbus Parkinson

* bei Schwangeren

* Thrombose-Patienten

 

Außerdem führe ich keine Hypnose bei Menschen durch die Angst vor einer Hypnose oder religiöse Bedenken haben.

 

Vor jeder Behandlung findet eine ausführliche Anamnese statt sowie eine ausreichende Aufklärung was den Patienten erwartet. Ich entscheide dann ob der Patient für eine Rückführung geeignet ist.

 

Ich therapiere nach den Richtlinien des TherMedius-Leitfaden Ethik.

 

  Honorare

1. Sitzung inkl. Vorgespräch und ausführliche Anamnese                             75,--€

Jede weitere Sitzung, Dauer ca. 60 Minuten                                             75,- €

Eingehende Beratung ohne Anschlußhypnose ca. 30 Minuten                     25,--€

 

 

Für Jugendliche und Azubis reduziert sich die Gebühr.

 

 

Behandlungsgrundsätze

 

Alle therapeutischen Leistungen meiner Praxis werden vom Patienten immer im Anschluss der Sitzung bar bezahlt.

Es gibt leider z.Zt. keine Möglichkeit meine Leistungen mit der gesetzlichen Krankenkasse abzurechnen.

Privat versicherte Personen können in manchen Fällen eine Teilerstattung des Honorars bekommen, wenn ihr Vertrag Heilpraktikerleistungen abdeckt. Rückerstattungen klären Sie bitte selber mit Ihrer Krankenkasse ab.